1. Zweck und Aufgaben der Modellgruppe

1.1 Die Modellgruppe Rechthalten, kurz MG Rechthalten genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweiz. Zivilgesetzbuches. Sie schliesst die Modellflieger und Freunde des Modellfluges im lokalen Bereich zusammen.

 

1.2 Sie befasst sich mit dem Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modellflugzeugen und anderen unbemannten Fluggeräten.

 

1.3 Sie fördert die technischen und fliegerischen Fähigkeiten ihrer Mitglieder, die Kameradschaft und Zusammenarbeit.

 

1.4 Sie vertritt die Interessen ihrer Mitglieder im Sinne der obigen Zielsetzungen.

 

1.5 Die MG Rechthalten und ihre Mitglieder sind dem Regionalen Modellflugverband Bern-Oberland-Wallis (BOW), gemäss Artikel 2.8, angeschlossen.

 

 

2. Mitgliedschaft

2.1. Mitglied der MG Rechthalten kann jede Person werden, die bereit ist, sich mit den oben genannten Zielen zu identifizieren, unabhängig vom Geschlecht. Die Mitgliederzahl ist jedoch auf 30 beschränkt. Personen die dem Verein beitreten möchten, werden auf eine Warteliste gesetzt. Neueintritte werden bei freiwerdenden Plätzen in Reihenfolge der Anmeldung (gemäss Warteliste) berücksichtigt wobei aus Rechthalten stammende Kandidaten den Vorrang haben.

Bei Jugendlichen unter 14 Jahren muss bei jedem Flug, ein gesetzlicher Vertreter vor Ort sein.

 

2.2 Arten der Mitgliedschaft

 

2.2.1

Aktivmitglieder: Aktivmitglied kann werden, wer sich für den Modellflug interessiert, diesen unterstützt und die oben genannten Ziele unterstützt.

Passivmitglieder: Passivmitglied kann werden, wer mind. 1 Jahr Aktivmitglied war. Und die oben genannten Ziele unterstützt. Passivmitglieder haben kein Stimmrecht.

Gönner: Gönner kann werden, wer sich für den Modellflug interessiert. Gönner haben kein Stimmrecht.

Gast: Es besteht die Möglichkeit, dass ein Gast 4mal pro Jahr bei uns Fliegen darf (Der Gast muss Privathaftpflicht versichert sein). Es muss jedoch immer ein Aktivmitglied vor Ort sein. 

 

 

2.3 Die Aufnahme von Mitgliedern erfolgt durch den Vorstand oder die Generalversammlung.

 

 

2.4 Der Austritt eines Mitgliedes aus der MG Rechthalten kann nur auf Ende des Kalenderjahres durch schriftliche Austrittserklärung an den Präsidenten erfolgen.

 

2.5 Mitglieder, die ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen, werden nach zwei erfolglosen Zahlungsmahnungen aus der Mitgliederliste gestrichen. Die Streichung entbindet nicht von der Regelung der bestehenden finanziellen Verpflichtungen.

 

2.6 Mitglieder, welche die Interessen der MG Rechthalten schädigen, können vom Vorstand provisorisch aus der MG Rechthalten ausgeschlossen werden. Gegen den Ausschluss kann der Betroffene, innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Entscheides, Einspruch erheben. Die Generalversammlung entscheidet dann definitiv.

 

2.7 Alle Mitglieder bezahlen einen Mitgliederbeitrag, dessen Höhe von der Generalversammlung festgelegt wird.

 

2.8 Mitglieder, welche ab dem 31.August 2015 in die MG Rechthalten aufgenommen werden, sind ebenfalls Mitglieder des Regionalen Modellflugverband Bern-Oberland-Wallis (BOW).

 

 

3. Organisation

3.1 Die Organe der MG Rechthalten sind:

- die Generalversammlung

- der Vorstand

- der Präsident

- der Vizepräsident

- der Sekretär

- der Kassenrevisor

 

 

3.2 Einmal jährlich findet eine ordentliche Generalversammlung statt. Die Einladung zur Generalversammlung hat schriftlich spätestens 30 Tage vor dem Versammlungstermin unter Angabe der Traktanden zu erfolgen. Eine ausserordentliche Generalversammlung kann auf Verlangen des Vorstandes oder eines Fünftels der stimmberechtigten Mitglieder einberufen werden.

 

3.3 Alle Beschlüsse werden mit einfachem Mehr der anwesenden Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Präsident. (Ausnahme: Auflösung der Modellgruppe siehe Artikel 6).

 

3.4 Der Generalversammlung sind die folgenden Geschäfte vorbehalten:

   Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten, des Sekretärs  und des Kassenrevisors.

   Abnahme des Jahresberichtes und der Jahresrechnung.

   Festsetzung der Mitgliederbeiträge.

   Aufnahme von Neumitgliedern und Ausschluss von Mitgliedern.

   Annahme und Aenderung von Statuten und Reglementen.

   Auflösung der Modellgruppe.

 

3.5 Der Vorstand wird auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Er besteht aus dem Präsident, dem Vizepräsidenten, dem Sekretär, dem Kassenrevisor und wenn nötig, weiteren Vorstandsmitgliedern.

 

3.6 Dem Vorstand obliegen:

   die Führung der Modellgruppe und ihrer Geschäfte im Sinne des Vereinszweckes.

   die Einberufung der Generalversammlung.

   die Aufnahme von Mitgliedern.

   der provisorische Ausschluss von Mitgliedern.

 

3.7 Der Rechnungsrevisor wird auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Der Rechnungsrevisor prüft die Jahresrechnung und erstattet der Generalversammlung Bericht und Antrag.

 

 

4. Flugbetrieb

4.1 Die Reglemente regeln den Betrieb auf dem Modellfluggelände. Die Reglemente sind nicht Bestandteil der Statuten, sie werden vom Vorstand jeweils den Erfordernissen angepasst.

 

 

 

5. Gruppenvermögen

5.1 Die Haftung jedes einzelnen Mitgliedes für die Verbindlichkeiten der MG Rechthalten ist auf die Höhe des Jahresbeitrages beschränkt.

 

 

 

6. Auflösung der MG Rechthalten

6.1 Zur Auflösung der MG Rechthalten sind die Stimmen von mehr als der Hälfte der Stimmberechtigten Mitglieder erforderlich. Nach Auflösung der MG Rechthalten wird das Vereinsvermögen 10 Jahre lang zum Zwecke einer Neugründung verwaltet. Nach Ablauf dieser Frist fällt das Vermögen an die Schweizer Berghilfe.